Seiteninhalt

Zur Übersicht

Partner-Highlights: Bundesinnenministerium gibt Rückblick & Ausblick auf die OZG-Umsetzung

Der BMI-Stand auf der Smart Country Convention 2019.

Der BMI-Stand auf der Smart Country Convention 2019.

Hierfür entwickeln Bund, Länder und Kommunen gemeinsam nutzerfreundliche digitale Verwaltungsleistungen, die dank dem "Einer für Alle"-Prinzip länderübergreifend in ganz Deutschland nutzbar sein werden. Außerdem wird durch den Portalverbund, den Online-Ausweis und das Nutzerkonto Bund eine leistungsfähige technische Infrastruktur geschaffen. Oberstes Ziel ist es, das Leben der Bürgerinnen, Bürger und Organisationen zu vereinfachen. Mit dem OZG wird die Schnittstelle zwischen Bürgerinnen, Bürgern und Staat also komplett verändert.

Ging es im letzten Jahr noch um die Planung und Durchführung der Digitalisierungslabore und des Portalverbunds, stehen in diesem Jahr die Ergebnisse der bisherigen OZG-Umsetzung im Mittelpunkt. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zeigt seine Umsetzungserfolge und diskutiert mit dem Publikum über Anwendungsbeispiele und die kommenden Ziele der Umsetzung.

Drei Milliarden Euro aus dem Konjunkturpaket schaffen einen völlig neuen Handlungsrahmen für Bund, Länder und Kommunen und werden die OZG-Umsetzung in den kommenden Jahren maßgeblich verändern. Hierüber und über weitere wichtige Themen – wie Herausforderungen der Nachnutzung, ebenenübergreifende Vernetzung der OZG-Entscheiderinnen und -Entscheider sowie die Rolle der FITKO – wird das Bundesinnenministerium mit Beteiligten aus Bund, Ländern und Kommunen diskutieren.

Darüber hinaus wird ein tiefer Einblick in zentrale Fachthemen der OZG-Umsetzung gegeben: Auf welche Weise werden Verwaltungsportale von Bund, Ländern und Kommunen zu einem Portalverbund verknüpft? Wie sollen Online-Ausweis, Nutzerkonto und Verwaltungsleistungen künftig ineinandergreifen? Welche Funktionen sind für die „Digitalisierungsplattform“ Verwaltungsportal Bund geplant? Wie sieht es aus, im „Maschinenraum“ des OZG-Bundesprogramms? Dies und mehr erfahren Teilnehmende in spannenden Fachvorträgen und Deep Dive-Sessions.

Mit dem ausgewählten Bühnenprogramm, welches auch online übertragen wird, informiert das Bundesinnenministerium Entscheiderinnen, Entscheider und Interessierte über die nächsten großen Schritte der OZG-Umsetzung und diskutiert mit ihnen über die Zukunft der digitalen Verwaltung.

 

Weitere Informationen zum OZG:https://www.onlinezugangsgesetz.de/Webs/OZG/DE/startseite/startseite-node.html

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir halten Sie mit allen Neuigkeiten zur Smart Country Convention auf dem Laufenden.

Sichern Sie sich jetzt Ihr SCCON Ticket!

Mit nur wenigen Klicks sind Sie dabei!