Seiteninhalt

Zur Übersicht

Bitkom-Studie: 6 von 10 Autofahrern informieren sich online über Staus

Bitkom-Studie: 6 von 10 Autofahrern informieren sich online über Staus

Eine steigende Anzahl von Autofahrern nutzt dafür digitale Technologien. Das hat eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom unter 1.003 Bundesbürgern ab 16 Jahren ergeben.

Demnach informieren sich sechs von zehn Autofahrern per Smartphone oder Tablet über die Verkehrssituation (60 Prozent). 2017 waren es noch 45 Prozent. Um gar nicht erst im Stau zu landen, checken 28 Prozent schon vor der Abfahrt mit ihrem mobilen Gerät, wie die Lage auf den Straßen ist. 34 Prozent der Autofahrer tun dies unterwegs.

„Karten- und Verkehrs-Apps können mithilfe von Big Data in Echtzeit die Situation auf den Straßen analysieren. So können sie nicht nur melden, wo derzeit ein Stau ist, sondern auch gleich die voraussichtliche Wartezeit sowie mögliche Alternativrouten berechnen“, sagt Bitkom-Mobility-Experte Mario Sela. „Die meisten Menschen besitzen heute ein Smartphone oder Tablet und können dies damit als intelligentes Navigationssystem nutzen, um die Zeit auf der Straße im Urlaub so gering wie möglich zu halten.“

Vor allem jüngere Menschen nutzen diese Möglichkeit: So geben 9 von 10 Autofahrern (89 Prozent) aus der Gruppe der 16- bis 29-Jährigen an, sich per Smartphone oder Tablet über Staus zu informieren. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es zwei Drittel (67 Prozent), bei den 50- bis 64-Jährigen 57 Prozent. Sogar noch jeder vierte über 65-jährige Autofahrer (25 Prozent) checkt mobil, wie die Lage auf den Straßen ist.

Nach wie vor beliebt ist als Informationsquelle vor allem das Radio. 97 Prozent der Bundesbürger informieren sich über das Verkehrsgeschehen, 71 Prozent nutzen dazu ein klassisches Navigationsgerät.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Ticket!

Freuen Sie sich auf drei Tage Praxis-Know-how: spannende Keynotes, inspirierende Panels, erfolgreiche Best Practices und viele Touchpoints für Austausch, neues Wissen und Insights, um die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung zu meistern.

Um Tickets zu buchen, müssen Sie registriert oder eingeloggt sein (nächster Schritt).
Wird bei Ihnen keine Anmeldemaske angezeigt? Dann sichern Sie sich Ihr Ticket direkt über
diesen Link!