Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Speaker

Prof. Gerd Buziek

Hon. Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Buziek studierte Geodäsie an den Universitäten Braunschweig und Hannover. Er promovierte 1993 und habilitierte sich nach Forschungsaufenthalten an der ETH Zürich und der PennState University in den USA für die Fächer Kartographie und Geoinformatik. Er ist seit 2001 Privatdozent und seit 2009 Honorarprofessur an der Leibniz Universität in Hannover.
Nach dem Wechsel aus der Wissenschaft in die Industrie zu SICAD Geomatics 2000 und dem Aufbau des Startups CEGI Center for Geoinformation GmbH von 2002 bis 2004 ist er seitdem für Esri Deutschland in verschiedenen Managementpositionen tätig; gegenwärtig als Business Relations Executive. In dieser Funktion entwickelt er für Esri Deutschland strategische Themen und Geschäftsfelder für die Anwendung von Geoinformationssystemen (GIS). Dazu zählen bspw. Erdbeobachtung (Copernicus), nachhaltige Entwicklung, Digitalisierung, Smart Cities und intelligente Mobilität.
Als Experte für Geoinformationssysteme verfügt Buziek u.a. auch über Erfahrungen im Projekt- und Innovationsmanagement sowie in der Beratung von Verwaltungsorganisationen zum Aufbau Geodateninfrastrukturen.
Gerd Buziek vertritt Esri im Nationalen Digitalgipfel (zuvor IT-Gipfel) seit 2011 und ist Mitautor der „Roadmap Intelligente Mobilität“. Im Bitkom e.V. initiierte er den Arbeitskreis „Geoinformation und Digitalisierung“ und leitet ihn seit der Gründung. Aus diesen Aktivitäten entstand auch der Wirtschaftsrat GDI-DE als dessen Sprecher er gegenwärtig amtiert.
Buziek engagiert sich ehrenamtlich für die Hochschulentwicklung und sitzt dem Hochschulrat der Jade Hochschule (Wilhelmshaven) vor. Sein Amt als Privatdozent an der Leibniz Universität Hannover übt er aktiv aus.
 

Informationen zur Person

Prof. Gerd Buziek
Leiter der Geschäftsbeziehungen
Esri Deutschland GmbH

Buziek

Veranstaltung

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 10.30 - 11.45 Uhr
Forum Stage (Expo Area, Halle A)
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 11.00 - 11.30 Uhr
Forum Stage (Expo Area, Halle A)