Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Events

Digital Office Conference

Kategorie
Stage

Datum
22. Oktober 2019

Zeit
10:30 - 17:30 Uhr

Ort
Stage Digital Conference (Expo Area, Halle A)

Speaker:
behre

Isabel Behre, Fachreferentin, Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Verwaltung

Braun_Susanne

Susanne Braun, Projektleiterin, Fraunhofer IESE

Dürr

Michael Dürr, Manager Business Development Public Sector, DocuWare Europe

Groß

Stefan Groß, Steuerberater, Certified Information Systems Auditor, Peters, Schönberger & Partner

KleinS

Dr. Stephan Klein, Geschäftsführer, Governikus GmbH & Co. KG

Krebs_Stefan

Stefan Krebs, CIO/CDO, Landesregierung Baden-Württemberg

Moszynski

Ivo Moszynski, eInvoicing Expert, DATEV eG

Pereira

Paulo Pereira, Product Manager, Cloud Business Solutions, d.velop

Prummer

Jürgen Prummer, Product Owner, ECM-Compliance, Healthcare & Welfare, d.velop

Sontow

Dr. Karsten Sontow, Vorstandsvorsitzender, Trovarit

nadine_stierle

Nadine Stierle, Account Manager - Adobe Sign, Adobe Central Europe

Veranstaltungen

11:30 - 11:40 Uhr

Was nutzt der beste digitale Workflow, wenn beispielsweise ein Vertrag nach der komplett elektronischen Erstellung dann doch ausgedruckt werden muss, nur damit ihn jemand unterschreiben kann? Mit Verlaub: Unsinniger geht es wirklich nicht. Ein durchgängig digitaler Prozess beinhaltet auch die rechtskonforme qualifizierte elektronische Unterschrift.

Die d.velop-Experten erläutern an konkreten Beispielen, wie ein durchgängiges digitales Vertragsmanagement aussieht, von der Anlage über die gemeinsame Bearbeitung bis hin zur digitalen Archivierung. Und wie in diesem Zusammenhang die digitale Signatur als Bindeglied medienbruchfreier elektronischer Prozesse funktioniert – und worauf Sie dabei achten sollten.

Speaker:
Paulo Pereira, Product Manager, Cloud Business Solutions, d.velop

Teams ist eine Plattform, auf der sich generationsübergreifend digital getroffen werden kann. Sehen Sie, wie Sie Ihren Arbeitsstil umsetzen können und Ihrer eigenen Kreativität freien Lauf lassen können. Erleben Sie, wie Teams die Themen Chat, Besprechung, Dateifreigabe oder auch die Integration von Business-Anwendungen in einem zentralen Arbeitsbereich bündelt.

Speaker:
Susanne Braun, Projektleiterin, Fraunhofer IESE
Stefan Olschewski, Senior Manager Corporate Communications, d.velop

Speaker:
Isabel Behre, Fachreferentin, Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Verwaltung
Stefan Groß, Steuerberater, Certified Information Systems Auditor, Peters, Schönberger & Partner
Ivo Moszynski, eInvoicing Expert, DATEV eG

Speaker:
Linda Oldenburg, Bereichsleiterin E-Government Beratung und Fachteamleiterin Prozessmanagement, MACH AG

Bis Mitte April 2020 müssen Kommunen in Deutschland die Basis für den Empfang und die Weiterverarbeitung von elektronischen Rechnungen geschaffen haben. Doch bis heute ist es oftmals innerhalb von kommunalen Verwaltungen damit noch nicht weit her: Unmengen von Papier und starre Arbeitsweisen erzeugen weiterhin hohe Kosten und überflüssige Bürokratie.

Eine durchgängige Digitalisierung der Rechnungsverarbeitung – vom Erfassen, über die Prüfung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit bis zum Buchen – schafft eine umfassende Sicht auf Vorgänge, automatisiert Dienstwege und bietet eine rechtskonforme zentrale Archivierung der Unterlagen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ermöglicht auch flexible Arbeitsweisen. 

Speaker:
Michael Dürr, Manager Business Development Public Sector, DocuWare Europe

Speaker:
Dr. Karsten Sontow, Vorstandsvorsitzender, Trovarit

Speaker:
Nadine Stierle, Account Manager - Adobe Sign, Adobe Central Europe

Die Analysemöglichkeiten von Kunden- und Transaktionsdaten werden durch Data Analytics und erste KI-Ansätze immer ausgefeilter. 
Auch die personalisierte Kundenansprache über elektronische Kanäle wird immer variantenreicher. High-Performance-Computing bietet einen Quantensprung in Quantität und Qualität von Analysemöglichkeiten (z.B. auch real-time Simulationen), individuelles Kundenverhalten zu analysieren und zu prognostizieren.
 
Jedoch hat die Optimierung der technischen Möglichkeiten bisher in vielen Bereichen (gefühlt) nicht immer zu einer Erhöhung der Kundenloyalität geführt; im Gegenteil - teilweise ist sogar eine schwindende Kundenloyalität statistisch nachweisbar. 
 
Demgegenüber kann eine wieder auf Emotionaliät fokussierte Kundenansprache zu erstaunlichen Ergebnissen führen. 
In der Praxis liegen Response-Raten teilweise um den Faktor 10 höher.
 
Der Vortrag stellt ein Framework vor, der die Renaissance der Emotionalität und High-Performance-Computing in Einklang bringt.

16:05 - 16:25 Uhr

Speaker:
Stefan Krebs, CIO/CDO, Landesregierung Baden-Württemberg

16:25 - 16:30 Uhr