Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Smart Country News

Interview mit Dennis Weilmann, Dezernent für Wirtschaft, Digitalisierung und Kultur, Stadt Wolfsburg

30. Juli 2018

Wir haben mit Dennis Weilmann über die Vision von Wolfsburg als Smart City und die Bedeutung von strategischen Partnerschaften bei der digitalen Transformation gesprochen.

Wie sieht die Vision einer Smart City Wolfsburg aus?

Für uns ist Digitalisierung kein Selbstzweck, sondern sie soll wirklich die Lebensqualität der Menschen in Wolfsburg und der Region verbessern. Unsere Vision der Smart City ist daher nicht einfach eine Technologisierung der bisherigen Stadt, sondern wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern zusammen erarbeiten, wie Technik dem Menschen nutzen kann.

Durch die zunehmende Vernetzung wird beispielsweise die Kommunikation zwischen Verwaltung und den Bürgern immer einfacher

Durch eine intelligente Verkehrssteuerung stehen die Menschen täglich weniger im Stau und gewinnen deutlich an Lebensqualität. Und durch autonomes Fahren werden Menschen wieder mobil, die vorher nicht mehr mobil waren.

Wolfsburg hat gemeinsam mit der Volkswagen AG eine Smart City-Initiative gestartet. Was spricht für solche strategischen Partnerschaften in Städten und Regionen?

Bei der Digitalisierung der Städte müssen wir mit unterschiedlichen Partnern zusammen arbeiten. Wir als Stadt alleine können diese große Aufgabe nicht alleine bewältigen. Daher haben wir vor mehr als einem Jahr das Projekt #WolfsburgDigital ins Leben gerufen. Wir glauben daran, dass die Smart City eine Aufgabe der gesamten Stadtgesellschaft ist. Deswegen wollen wir das Programm jetzt auch immer weiter öffnen.

Wie können die Kommunen bei der Digitalisierung enger zusammenarbeiten?

Als Kommunen müssen wir noch an einer besseren Vernetzung untereinander arbeiten. Wir merken immer wieder, dass Städte mit einer ähnlichen Größe wie Wolfsburg vor ähnlichen Problemen stehen. Es ist elementar, dass wir da voneinander lernen, wir sehen, was hat in anderen Städten funktioniert und was hat vielleicht auch nicht funktioniert.

Was erwarten Sie sich von der Smart Country Convention?

Von der Smart Country Convention erwarte ich mir die Möglichkeit mehr zu erfahren, was andere Kommunen im Bereich Digitalisierung machen und wie sie die Herausforderungen der Digitalisierung lösen. Alle Städte in Deutschland stehen ja vor ähnlichen Herausforderungen durch die Digitalisierung und da sind ein Austausch und ein gegenseitiges voneinander lernen sehr wichtig für uns alle.

Dennis Weilmann spricht auch bei der Smart Country Convention: