Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Session

Standardbasierte Digitalisierung der öffentlichen Beschaffung als Chance für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber

Veranstalter: BMI

Format
Award

Datum
27. Oktober 2020

Zeit
10:00 - 10:45 Uhr

Kanal
DEEP DIVE SESSION

Mit dem Beschluss der 30. IT-Planungsratssitzung wurde das „Kooperationsprojekt zur standardbasierten Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs- und Beschaffungsprozesses“ gegründet. Gemeinsam verfolgen die Kooperationspartner das Ziel, den gesamten Beschaffungsprozess durch digitale Lösungen nutzerfreundlicher, zugänglicher und attraktiver zu gestalten. Kooperationspartner sind: die Freie Hansestadt Bremen, das Land Nordrhein-Westfalen, das Land Rheinland-Pfalz, die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

In der Session:

  • berichten die Projektleiter aus Bremen, der KoSIT und dem BMI von den Zielen und aktuellen Fortschritten der Kooperation,
  • stellen Ihre Vision eines digitalisierten Beschaffungsprozesses vor und
  • diskutieren mit den Teilnehmern die Vorteile von Standardisierung im Umfeld der öffentlichen Beschaffung.
Speaker:

Sören Bergner, Referatsleiter DG I 5 Öffentliches Auftragswesen, Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs, BMI

Peter Büsing, Referent im Referat 45 „Digitalisierung von Verwaltungsleistungen für Unternehmen“, Senat für Finanzen in Bremen

Anna Dopatka, Stellvertretende Referatsleitung, KoSIT