Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Smart Country News

19. Juni 2020

Wohnzimmer statt Wartezimmer: Mein Amt ist online mit Ernst Bürger

Bild

Wir haben den frischgebackenen Leiter der Abteilung Digitale Verwaltung Ernst Bürger im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat besucht und mit ihm darüber gesprochen, welche Verwaltungsangelegenheiten Bürgerinnen und Bürger jetzt schon online abwickeln können.

Drei kleine Buchstaben, aber ganz viele Fragezeichen: Viele Bürgerinnen und Bürger haben noch nicht vom OZG (Onlinezugangsgesetz) gehört und haben nicht aus dem Schirm, dass alle Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 auch digital angeboten werden müssen. Personalausweis, Wohngeld und Ummeldung geht dann ganz einfach und effizient vom heimischen Sofa aus.

Aber wie weit sind Bund, Länder und Kommunen bei der Umsetzung? Wir haben am 9. Juni 2020 anlässlich des Digitaltags mit einem gesprochen, der es wissen muss: Ernst Bürger hat die Leitung der neuen Abteilung Digitale Verwaltung im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat übernommen und teilt mit uns, wo wir gerade stehen, wie die Arbeit in den Digitallaboren abläuft und was 2020 noch alles passiert.
Unsere Videopremiere haben wir auf den ersten bundesweiten Digitaltag am 19. Juni 2020 gelegt, weil wir hoffen, mehr darauf aufmerksam machen zu können, was online schon alles geht. Wir möchten, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger über ihre Möglichkeiten informiert sind und diese nutzen – man spart schließlich den Weg zum Amt, die Wartezeit und den Papierkram. Wer in Sachen OZG up-to-date bleiben will, kann sich hier informieren und den Newsletter abonnieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Gespräch zwischen Ernst Bürger und Antonia Schmidt vom Bitkom.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Wir halten Sie mit allen Neuigkeiten zur Smart Country Convention auf dem Laufenden.

Background image